Reise-FAQ

/Reise-FAQ
Reise-FAQ 2016-11-25T12:04:52+00:00

Ob um die Welt reisender Backpacker, Pauschaltourist und Langzeiturlauber: die Fragen, die sich rund um den eigenen Trip, die eigene große Reise, drehen, sind meist deckungsgleich. Schnelle Antworten auf die häufigsten von diesen und rund um die Themen Reiseplanung, Gepäck, Unterkünfte und Co. finden sich hier.

Port Jackson, Sydney Harbour

Drei schnelle Reisetipps? 2015-03-01T12:55:22+00:00

1. Lasst euch Zeit und plant ausreichend Puffer ein. Es geht immer etwas schief (auch bei Optimisten).
2. Weniger ist mehr. Nehmt weniger Gepäck mit, nehmt euch weniger vor, macht euch weniger Sorgen und genießt dafür mehr.
3. Mehr machen, weniger denken. Kennt ihr den Film „Der Ja-Sager“? Das ist schon mal ein guter Anfang.

Welche Impfungen brauche ich für eine Weltreise? 2015-03-01T12:14:30+00:00

Der Umfang der notwendigen Impfungen hängt grundlegend von zwei Faktoren ab: erstens deinen bisherigen Impfungen, zweitens den Ländern, die du gerne bereisen möchtest. Für viele Länder wie Neuseeland, Australien oder die USA sind über die Basisimpfungen keine Zusatzimpfungen zwingend notwendig, bei anderen Ländern in Afrika oder Südamerika fallen hingegen diverse Impfungen an, die entweder vorgeschrieben oder empfohlen werden. Für unseren mehrmonatigen Aufenthalt in Kenia waren das (unter anderem) beispielsweise Tollwut, Gelbfieber, Meningokokken, Japanische Enzephalitis und Polio.

Reist ihr mit einem Around-The-World-Ticket? 2015-03-01T12:07:49+00:00

Nein, wir haben uns bewusst gegen ein Around-The-World-Ticket entschieden. Zwar ist die Auswahl an Anbietern von Weltreise-Tickets heute größer denn je und auch die Preise längst auf einem sehr moderaten Niveau, bei unserer Anzahl an Stopps und Route hat sich eine separate Ticketbuchung (Einzelreise-Tickets, nur Hinflüge) als preiswerter und flexibler erwiesen. Lange Rede, kurzer Sinn: Der große Vorteil von pauschalen Round-The-World-Tickets ist der verminderte Buchungsstress, die großen Vorteile von unabhängigen Einzelbuchungen ist die größere Auswahl an Airlines und Flügen sowie die höhere Flexibilität.

Wie sicher ist eine Weltreise? 2016-11-25T12:05:46+00:00

Wenn man sich an die gängigen Sicherheitsregeln für Reisende hält, ist man auf dem Großteil der üblichen Backpacker-Ziele sicher. Ausnahmen bestätigen jedoch die Regel, sodass es immer wieder zu Zwischenfällen kommen kann. Wer lange unterwegs ist, fährt bzw. reist gut mit einer Reisegepäckversicherung, die auch im Falle von Verlust, Zerstörung oder Diebstahl von Wertgegenständen haftet.

Was mache ich mit meinen ganzen Fotos? 2016-11-25T12:05:46+00:00

Aussortieren und zwar großzügig. Die wichtigsten Fotos, die einem nach der Reise am meisten bedeuten, hat man schnell zusammen. Unser Tipp: Fotos schon unterwegs in regelmäßigen Abständen aussortieren und bearbeiten. Das macht Spaß und verteilt die Arbeit auf mehrere Tage. Wer ganz sicher gehen will, dass seine Fotos auch nicht verloren gehen, registriert sich direkt und kostenlos bei Dropbox, einem der größten Cloud-Speicherdienste, und sichert dort von unterwegs seine JPG-Erinnerungen.

Was muss ich nach meiner Weltreise bedenken? 2015-03-01T11:48:40+00:00

Plane ein paar Tage für den Jetlag, das Zurechtfinden in der alten Welt, das Aussortieren und Bearbeiten deiner Reisefotos und jede Menge Organisatorisches (Versicherungen, Miete etc.) ein. Der Ernst des Lebens holt dich schon schnell genug wieder ein.

Wie erstelle ich einen Reiseblog? 2016-11-25T12:05:47+00:00

Eine Seite WordPress oder Blogger aufsetzen, viel Zeit und Leidenschaft investieren und regelmäßig Beiträge schreiben. Tadaa!

Wie reist es sich zu zweit? 2015-03-01T11:39:16+00:00

Geteilte Freude ist doppelte Freue, geteiltes Leid ist halbes Leid. Wenn man jemanden gefunden hat, mit den man alles teilen und mit dem gerne jede einzelne Minute eines Tages verbringen möchte, dann ist eine Reise zu zweit das Beste, was man gemeinsam unternehmen kann.

Wie kann ich unterwegs Geld sparen? 2016-11-25T12:05:47+00:00

Günstig Übernachten mit Airbnb, kostenlose Bargeldabhebungen mit einer Visacard der Comdirekt oder das Nutzen von kräftigen Frühbucherrabatten: Spartipps für Weltreisende gibt es unzählige, eine gute Übersicht über die hilfreichsten Geldsparmöglichkeiten auf Reisen findet ihr in unseren Reisetipps.

Welche Kreditkarte eignet sich für meinen Trip? 2016-11-25T12:05:47+00:00

Für alle, die längere Zeit im Ausland verbringen möchten, empfehlen wir eine Visa-Kreditkarte wie die der Comdirekt, bei der Bargeldabhebungen im Ausland kostenfrei sind. Visa wird nicht nur an den Großteil der ausländischen Geldautomaten akzeptiert, sondern ist auch eine praktische Alternative beim bargeldlosen Bezahlen.

Wie komme ich unterwegs am besten an Bargeld? 2016-11-25T12:05:47+00:00

Die Kreditkarte ist neben dem Reisepass der wohl wichtigste Reisebegleiter und die beste Option, im Ausland schnell und günstig an Bargeld zu kommen. Gut beraten ist, wer eine Kreditkarte mit weltweit kostenfreier Bargeldabhebung besitzt. Wir empfehlen daher wärmstens die Visa-Karte der comdirect, mit der wir seit Jahren kosten- und problemlos reisen. Jetzt gleich kostenlos registrieren!

Wie finanziere ich mir meine Weltreise? 2016-11-25T12:05:47+00:00

Reisen ist teuer. Zwar sind die täglichen Ausgaben eines Backpackers in der Regel deutlich unter denen eines Pauschalurlaubers, die Gesamtkosten erreichen jedoch immer vier- bis fünfstellige Zahlen. Woher also nehmen, wenn nicht stehlen? Viele nützliche Tipps, wie der eigene Traum finanziert werden kann, finden sich unter unseren Reisetipps zum Thema Reisefinanzierung. Zusätzlich sollte man sich etwas Zeit für einen kurzen Blick auf unsere Spartipps für unterwegs nehmen. Zurück zur Frage: das Sparschwein plündern (oder erst einmal eröffnen), unterwegs arbeiten und sparsam reisen.

Wie viel Geld muss ich für eine Weltreise einplanen? 2016-11-25T12:05:47+00:00

Die vielleicht am häufigsten gestellte Frage rund um das Thema Weltreise: Was kostet mich der Spaß? Dass es hierfür keine Pauschalpreise gibt und eine allgemeingültige Antwort nicht möglich ist, versteht sich von selbst. So hängen die Kosten doch unmittelbar mit der Länderauswahl, der Reisedauer und dem persönlichen Anspruch zusammen. Nichtsdestotrotz, es gibt eine Daumenregeln, die besagt, dass eine Weltumrundung pro Person und Monat rund 1.000 Euro kostet, in manchen Ländern mehr (z.B.: Australien und Neuseeland), in manchen Ländern sicherlich etwas weniger (z.B.: Vietnam oder Brasilien). Hilfreiche Tipps rund ums das Thema Reisefinanzierung findest du hier.

Welche Kamera eignet sich am besten für lange Reise? 2015-03-01T10:46:24+00:00

Wer nicht allzu viel Wert auf Fotografie legt und ein aktuelles Smartphone besitzt, ist damit gut bedient. Die Kameras der gängigsten Modelle sind heute um ein Vielfaches besser als die meisten Digitalkameras von vor 5 Jahren. Zudem kann man so viel Gewicht einsparen. Für alle anderen empfiehlt sich eine handliche Unterwasserkamera oder GoPro, Hobby-Fotografen werden um den Transport ihrer Spiegelreflexkamera und ein bis zwei Objektiven wohl nicht herum kommen. Wir reisen zurzeit mit einer Canon-Spiegelreflex, einem 18mm-200mm 3.5 – 6.3 Weitwinkel-Teleobjektiv (Allrounder) sowie einem relativ lichtstarken 50mm 1.8 Standardobjektiv für Nah- und Nachtaufnahmen.

Wie packe ich mein Gepäck? 2015-03-01T10:33:39+00:00

Am besten ordentlich, das heißt organisiert in Gepäckbeuteln, dünnen Stausäcken in unterschiedlichen Farben und Größen. Dinge für den alltäglichen Gebrauch (z.B.: Zahnbürste und Sonnenbrille) kommen nach ganz oben bzw. vorne, alles andere (z.B.: Reiseapotheke oder Regenkleidung) nach unten bzw. hinten. Wenn möglich verstaut man schwereres Reiseequipment näher am Rücken, so fällt das Tragen leichter.

Was eignet sich besser für eine Weltreise, Koffer oder Rucksack? 2015-03-01T10:23:40+00:00

Eine Frage, bei der sich die Geister scheiden. „Mit 15kg auf dem Rücken bei 30° Grad im Schatten? Nicht mit mir!“, sagen die einen. „Mit einem Koffer auf Weltreise? Das ist unpraktisch, ich brauche immer zwei freie Hände!“, sagen die anderen. Streng genommen haben beide Recht. Ein Backpack ist zwar schick, in den meisten Reisestationen aber nicht nötig, die Wege sind geteert und den Großteil der Strecke legt man so oder so motorisiert zurück. Für Tagesausflüge ist ein deutlich leichteres Day-Pack entscheidend praktischer. Wer hingegen viele ausgiebige Wanderungen plant und sein gesamtes Reisegepäck immer zur Hand haben möchte, ist mit einem Koffer oder eine einer Reisetasche definitiv falsch beraten. Eine ideale Lösung bieten sogenannte Rucksack-Trolleys, Hybride, die sowohl auf dem Rücken getragen, als auch hinter sich her gezogen werden können.

Wie viel Gepäck braucht man auf einer Weltreise? 2015-03-01T10:09:12+00:00

Wenig. Wenn es geht, noch weniger. Jeder zweite Globetrotter mit dem wir uns unterwegs über sein Gepäck unterhalten haben, hat bereits das ein oder andere Paket zurück nach Deutschland geschickt. Kein Wunder, muss man als Backpacker doch sein ganzes Hab und Gut auf dem Rücken tragen. Unsere Empfehlung: weniger mitnehmen und zu Not vor Ort nachkaufen, wenn wirklich etwas Essentielles fehlen sollte. Mehr als 15 Kilo pro Person sollte man tunlichst vermeiden. Und wie sagt man so schön: je länger die Reise, desto kleiner das Gepäck.

Wo kaufe ich die Ausrüstung für meine Reise? 2016-11-25T12:05:47+00:00

Ausrüstungsgegenstände, für die eine professionelle (fachkundige) Beratung sinnvoll ist, empfehlen wir den lokalen Fachhandel. Günstiger und bequemer geht es hingegen im Internet, wo man von der Reiseapotheke bis zum Mikrofaserhandtuch alles bekommt, was man für seine Reise benötigt. Die Kategorie Camping & Outdoor von Amazon ist hier eine gute erste Anlaufstelle. Wichtig für Kurzentschlossene: Lieferzeiten beachten!

Wo bucht ihr eure Mietwagen? 2016-11-25T12:05:47+00:00

Auch bei der Anmietung eines Autos gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, mehr für weniger Geld zu bekommen. Die Suche nach einem Mietwagen beginnt man deshalb am besten bei Vergleichsseiten wie CarDelMar, billiger-mietwagen.de oder Check24. Einige der günstigsten Konditionen haben wir bisher auch auf der Seite des deutschen ADAC bekommen, auf welcher man als Mitglied bei zahlreichen internationalen Partnern Vergünstigungen und Rabatte bekommt.

Wo bucht ihr eure Flüge? 2016-11-25T12:05:47+00:00

Die günstigsten Flüge findet man über Vergleichsportale wie Swoodoo oder Skyscanner, die Angebote verschiedenster Buchungsportale und Airlines miteinander vergleichen und übersichtlich zusammenstellen. Die Buchung erfolgt in der Regel dann auf Flugbuchungs-Webseiten wie Opodo, Fluege.de oder Airline-direkt. Vor dem tatsächlichen Abschluss einer jeden Buchung sollte man aber unbedingt noch die Gesamtkosten betrachten, die anfallen würden, wenn man direkt über den Internetauftritt der jeweiligen Fluggesellschaft bucht (z.B.: auf www.lufthansa.de). 

Wo schlaft ihr während eurer Reisen? 2016-11-25T12:05:48+00:00

Übernachtungen im Campervan, Zelt, Hostel oder Hotel: Bei der Auswahl der Unterkünfte setzen wir unserer Kreativität keine Grenzen. Und letztendlich muss sich der, der möglichst lange reisen möchte, oftmals für eine der zum besten Preis angebotenen Schlafplätze entscheiden. Nach wochenlangen Aufenthalten in überfüllten Hostelschlafsälen tendieren wir momentan klar zu Airbnb, einem Onlineportal für private Unterkunftsvermittlung. So kommt man nicht nur mit Einheimischen in den Kontakt und kann sich viele gute Tipps für die nächsten Reisestationen holen, sondern bezahlt in vielen Fällen deutlich weniger als in den Hotels mit einer ähnlichen Ausstattung. Interessiert? Jetzt ausprobieren und über diesen Link 22 Euro Guthaben sichern!

Was sollte ich auf meine Reise unbedingt mitnehmen? 2016-11-25T12:05:48+00:00

Der Weg ist lang, die Reiseausrüstung möglichst klein und leicht. Oder anders gesagt: Umso länger die Reise, desto weniger Gepäck. Viele Backpacker, Globetrotter und Langzeitreisende setzen deshalb auf Rucksäcke mit weniger als 15, manche sogar weniger als 10 Kilogramm. Nichtsdestotrotz, neben Reisepass, Visa und Kreditkarte gibt es einige hilfreiche Tools und Gadgets für unterwegs, die in keinem Gepäck fehlen sollten. Wer auf der Suche nach digitalen Reisebegleitern ist, der wird in unserer Reise-App-Liste sicherlich fündig.

Was genau ist Wwoofing und wie funktioniert das? 2016-11-25T12:05:48+00:00

WWOOFing ist die Kurzform für World-Wide Opportunities on Organic Farms und bezeichnet ein internationales Netzwerk, über welches Bio-Bauernhöfe und interessierte Helfer aus aller Welt zusammengebracht werden, um Arbeitskraft gegen Unterkunft und Verpflegung zu tauschen. Bei vielen Wwoofern steht aber eher der kulturelle Austausch und das Kennenlernen von alternativen Lebensstilen im Vordergrund. Weitere Informationen finden sich unter www.wwoof.net. Eine Alternative zur WWOOFing-Organisation stellt Helpx dar, eine Community, die ihren Fokus nicht überwiegend auf Farmarbeit wirft.

Was haltet ihr von Airbnb? 2016-11-25T12:05:48+00:00

Viel, wir sind sogar große Fans! Persönlicher Kontakt mit Einheimischen, nicht selten deutlich bessere Konditionen, weniger Touristen: die Vorteile von einer Unterkunftsbuchung über Airbnb sind absolut überzeugend, zudem bieten viele der privaten Anbieter interessante Zusatzleistungen wie kostenloses Frühstück, die Mitbenutzung der Küche und Waschmaschine oder sogar auch preisgünstige Flughafentransfers an. Das Beste daran: Die Anmeldung ist kostenfrei und über diesen Link kannst du dir 22 Euro Startguthaben sichern!

Was tue ich mit meiner Wohnung während meiner Reise? 2015-03-01T09:23:16+00:00

Auf diese Frage stoßen wir genauso häufig wie leicht sie zu beantworten ist: ist es die Wohnung wert und du willst nach deiner Reise in diese zurückkehren, dann ist eine Untervermietung die richtige Wahl, genehmigt dein aktueller Vermieter keine Untermieter oder du wolltest dir eh schon immer eine neue Bleibe suchen, solltest du dich rechtzeitig um eine Kündigung des Mietvertrages kümmern.

Welche Länder würdet ihr für eine Weltreise empfehlen? 2016-11-25T12:05:48+00:00

Wenn man so will, ist jedes Land der Welt eine Reise wert. Dennoch gibt es einige Länder, die sich – insbesondere für Backpacker und Low-Budget-Weltreisende – besser eignen als andere. Klimatische Bedingungen, vorhandene Infrastruktur, touristische Erschließung und Sicherheit: die Faktoren der Länderauswahl sind genauso bunt wie die persönlichen Interessen. Hier gibt es eine erste Hilfestellung zur Länderauswahl und Reiseroutenplanung. Und für uns? Zu unseren beliebtesten und empfehlenswertesten Reisedestinationen gehören definitiv Südostasien, Neuseeland und Australien.

Wo bucht ihr eure Unterkünfte? 2016-11-25T12:05:48+00:00

Den Großteil unserer Unterkünfte suchen wir über Trivago, die Buchung erfolgt dann meist über Booking.com, Hostelworld oder Hostelbookers. Auch Couchsurfing haben wir bereits probiert. Die besten und spannendsten Unterkünfte finden wir jedoch immer über Airbnb, einer Art weltweiter Markplatz für private Unterkünfte.  Am besten gleich einmal ausprobieren und über diesen Link 22 Euro Guthaben sichern!

Bucht ihr Flüge, Unterkünfte etc. im Voraus oder von unterwegs? 2015-03-01T11:45:23+00:00

Insbesondere bei Langstreckenflügen, längeren Aufenthalten in Hotels oder Hostels oder bei der Mietwagenbuchung gewähren zahlreiche Anbieter saftige Frühbucherrabatte. Wenn wir also genau wissen, zu welchen Zeitpunkt wir wo sein wollen, buchen wir so früh wie möglich. Vieles ist dabei aber auch stark saisonabhängig und man gut daran, zumindest ein bis zwei Wochen vor Ankunft, eine Unterkunft zu buchen, wenn später man nicht vor verschlossenen Türen stehen möchte. Wer flexibel, aber gut organisiert reisen möchte, bucht Flüge und die ersten Übernachtungen im Voraus und schaut sich dann vor Ort nach weiteren Schlafplätzen um.

Welche Reiseversicherungen sollte ich abschließen? 2016-11-25T12:05:50+00:00

Reiseversicherung gibt es wie Sand am Meer, die Richtige zu finden, ist entsprechend mühsam und zeitaufwendig. Je nach Reisedauer und -art decken eine Reisekrankenversicherung (alternativ eine Auslandskrankenversicherung für Langzeitreisende) und eine Reiserücktrittsversicherung hier das Notwendigste ab. In letzterer sind zudem oftmals Reiseabbruchs- sowie Reisegepäckversicherungen mit inbegriffen. Reiseversicherungen mit sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis bietet beispielsweise der ADAC.

Ein Kommentar

  1. Matthias 5. Dezember 2017 um 12:32 Uhr- Antworten

    Hallo,

    vielen Dank fuer die super Uebersicht und die zahlreichen Tipps! Meine Fluege buche ich mittlerweile bei https://www.direktflug.de/, weil die Bedienung sehr einfach ist und die Preise dort wirklich guenstig!

    VG, Matthias

Schreibe einen Kommentar